Projekt 18/19 - So entstand der neue Baumer!

Von März 2018 bis Februar 2019 fand das größte Bauprojekt unserer Firmengeschichte statt.

Innerhalb von 11 Monaten wurden 103 ebenerdige Parkplätze, ein neues Saisonhaus, mehr Platz für die Baumschule, ein großzügiger Zimmerpflanzen- und Boutiquebereich, ein Kinderspielhaus, das Spiel und Spaß garantiert und komfortable Produktionsflächen für einen regionalen Pflanzenanbau gebaut.  Alles mit dem Ziel, Ihnen, liebe Kunden, ein entspanntes Einkaufserlebnis zu bieten.

Unsere Baumaßnahme ist seit Februar 2019 abgeschlossen, und somit können wir Ihnen nun die größte Pflanzenauswahl Ostbayerns präsentieren.

Auf dieser Seite können Sie die wichtigsten Schritte während der Bauzeit nachverfolgen.

08.03.2018 - Der Anfang ist gemacht!

Am 08.03.18 rollten die ersten Maschinen ins Feld über uns. Die Erdoberfläche wurde aufgepflügt, damit zunächst der Humus weggeschoben werden konnte.

01.04.2018 Der Erdabtrag ist in vollem Gange

Nach einer witterungsbedingten Pause geht es nun im Eiltempo mit dem Erdabtrag voran.

08.04.18 Das Ende ist in Sicht!

Nur noch wenige Meter - leider aber im steilsten Stück - fehlen, dann ist der Erdabtrag geschafft. Insgesamt wurden dann 25.000 Kubikmeter Erde bewegt. Dank des schönen Wetters und der zügigen Arbeit von Firma Seebauer verlief bislang alles reibungslos. 

20.04.18 Sprengung und Kanalarbeiten

Am 13.04. konnte der erste große Teil der Erdbewegungen abgeschlossen werden. Hartnäckige Gesteine mussten am 19.04. gesprengt werden. Momentan stehen Kanalarbeiten und das Ausgraben des Versickerungsteichs auf dem Programm. Zwischendurch gibt es natürlich viel zu besprechen mit unseren Ingenieuren und Gewächshausplanern!

02.05.18 Kanalarbeiten

Momentan werden zahlreiche Rohre und Kanäle verlegt, während im Hintergrund unser Saisongeschäft auf Hochtouren läuft. Den Kindern bereiten die großen Erdhügel natürlich viel Freude. Wie man sieht, haben wir bislang sehr viel Glück mit dem Wetter. Der Boden ist trocken und das Material lässt sich bestens verdichten.

15.05.18 Frostschutz und Stützmauer

Firma Baumer hat mit dem Bau einer Winkelstützmauer begonnen. Die Kanalarbeiten und der Versickerungsteich sind so gut wie fertig, so dass Firma Seebauer die letzten großen Steine abtransportieren kann und die ersten Ladungen Frostschutz verteilt werden.

22.05.18 Die Ladehalle wird abgebaut

Nach Pfingsten begann Firma Rabensteiner mit dem Abbau einer Überdachung am Eingang und der Ladehalle hinter der Kasse.

24.05.18 Die Folienhäuser müssen weichen

Nach und nach verschwinden unsere Folienhäuser und Firma Seebauer beginnt dort mit den Erdarbeiten.

07.06.18 Die Erdarbeiten sind in den letzten Zügen

Nachdem unsere Mitarbeiter Teile des Pflasters entfernt haben, kann nun die Mauer Stück für Stück abgerissen werden. Weiter hinten wird eine Mauer neu gebaut: Die Stützmauer am Ende des Grundstücks ist fast fertig.

11.06.18 Die Mauer ist verschwunden

Die bisherige Stützmauer ist langsam am Verschwinden. Dabei kamen riesige Fundamente zum Vorschein. Die vorbereitenden Maßnahmen für die Pflasterarbeiten beginnen und zwischendurch müssen natürlich alle weiteren Schritte besprochen und abgestimmt werden.

23.06.18 Die ersten Fundamente sind gegossen.

Am hinteren Ende des Grundstücks ist die Stützmauer nun fast fertig. Auf der Neubaufläche wurden bereits die ersten Fundamente gegossen bzw. die Gräben dafür gezogen. So ist mittlerweile auch schon unser künftiges Eingangsportal zu erkennen.

27.06.18 Die Zisternen werden aufgebaut

Am Ende des Grundstücks befinden sich nun zwei Zisternen, mit denen wir zukünftig das Regenwasser auf unseren Dachflächen sammeln.

02.07.18 Großer Anliefertag

Zahlreiche LKWs haben tonnenweise Material angekarrt, das zunächst sortiert werden musste. Bevor der Hochbau beginnen kann, muss nochmal alles gründlich vermessen werden.

04.07.18 Der Hochbau beginnt!

Spätestens jetzt ist es für jeden zu erkennen: wir bauen ein neues Gewächshaus :-) Zusammen mit Projektleiter Oliver Sperrfechter und Bauingenieur Franz Lintl werden die nächsten Schritte abgestimmt.

19.07.18 Kanal, Pflaster und Gewächshausbau

Die ersten Parkflächen sind fertig gepflastert. Im Gewächshaus werden Kanäle für das Regenwasser gelegt. Unsere Monteure könnten - sofern sie Zeit dazu hätten - einen wunderbaren Blick über das Oberviechtacher Land genießen.

03.08.18 Einglasen, Parkplatz und Kanäle

In den letzten zwei Wochen wurde etwa die Hälfte des Gewächshausdaches eingeglast und die Lüftungsmotoren eingebaut. Die letzten Regenwasserabflüsse wurden gelegt und die Pflasterarbeiten am Parkplatz gingen weiter.

14.08.18 Der neue Eingang entsteht

In der Obenansicht (das Foto hat uns dankenswerterweise Andreas Schreyer zur Verfügung gestellt) ist unsere neues Gewächshaus schon sehr gut zu sehen. Zwischen Alt- und Neubau entsteht gerade das neue Haus für Dünger, Erde und Pflanzenzubehör. Auch die ersten Stützen für den Eingang, die sogenannte Scheune stehen schon. Bei soviel Einsatz von Seiten unserer gesamten Baumannschaft war es an der Zeit, mit einem kleinen Grillfest Danke zu sagen.

03.09.18 Der neue Eingang wird gebaut

Jetzt ragt sie immer weiter heraus: Die "Scheune" wird zukünftig unser neuer Eingang sein, in dem wir unsere Kunden begrüßen dürfen. Vom Eingangsportal aus biegt man nach links in unser neues Saisonhaus ein.

11.09.18 Bewässerung und Fundamente

In der letzten Woche wurden im neuen Saisonhaus wieder Gräben gezogen, in denen die zukünftige Bewässerung der Tische gelegt wurde. Nachdem jetzt alle Schläuche verlegt sind, wird die Fläche für das Pflastern vorbereitet. Neben der Scheune werden die Fundamente für unser Funktionsgebäude gegossen. Die "Feierabend-Halbe" darf natürlich auch ab und zu nicht fehlen!

18.09.18 DER BAU DER FUNKTIONSGEBäUDES BEGINNT

Nachdem der Stahl angeliefert und sortiert wurde, konnte mit dem Aufstellen des Funktionsgebäudes begonnen werden. Innerhalb weniger Tage haben die Monteure die Grundkonstruktion errichtet und arbeiten momentan an der Außenverkleidung.

27.09.18 Die Böschung wird begrünt

Die Böschung entlang des neuen Parkplatzes wurde mit einer Spritzbegrünung behandelt, so dass es innerhalb der nächsten 3-4 Wochen endlich grün wird. Unterdessen wir das neue Saisonhaus gepflastert. Vom Dach des Dünger/Erden-Hauses ergeben sich interessante Perspektiven auf den neuen Eingang.

21.10.18 Innenausbau

Im Betriebsgebäude wurden in den letzten Woche die Zwischendecke eingezogen, Dachrinne und Abläufe installiert und die letzten Rohre unterirdisch verlegt. Momentan werden die Fenster gesetzt und Vorbereitungen für den Betonboden getroffen. Der neue Eingang sowie das Gewächshaus wurden von Elektriker, Schattierer und Heizungsbauer in Beschlag genommen, damit der Innenausbau in großen Schritten voran gehen kann.

30.10.18 Lichtinstallation und Anlieferung Inneneinrichtung

Bereits seit mehreren Wochen ist die Firma Elektro Raab im Haus und kümmert sich um alle elektrischen Aufgaben. Dazu wurden kilometerlang Kabel verlegt, alle Vorschriften zum Brandschutz umgesetzt und natürlich die Beleuchtung installiert. Ende Oktober kamen außerdem die ersten LKWs unseres Inneneinrichters an mit den Regalen, die in den kommenden Tagen aufgebaut werden. 

06.11.18 Schattierung, Heizung und Parkplatz

Letzte Woche haben wir die Monteure der Firma Rabensteiner vorerst verabschiedet. Ein herzliches Dankeschön an Klaus, Hans und Franz für eure tolle Arbeit! Wir sehen uns im Dezember wieder!

Firma Schuhmann steckt in den letzten Zügen, um die Schattierung und den Rollschirm zu montieren. Während innen bereits die Fenster geputzt werden, trifft Firma Steinle Bau die letzten Vorbereitungen, damit in der kommenden Woche asphaltiert werden kann. 

21.11.18 ASPHALT UND INNENAUSBAU

Wieder einmal hatten wir großes Glück mit dem Wetter: In der letzten warmen und sonnigen Herbstwoche wurde die Fahrspur unseres neuen Parkplatzes asphaltiert. Innen wurde der komplette Neubau mit Regalen, Blenden und Theken eingerichtet.

06.12.2018 Begrünung, Scheune, Pflanztische und Umbau im Altbestand

Kurz vor der Adventsausstellung wurde der neue Parkplatz fertig gestellt. Firma Pohl sorgte für eine ansprechende Begrünung zwischen den Parkplätzen. Mit den Holzbrettern erhielt der neue Eingang sein typisches Erscheinungsbild als grün erleben Scheune. Im Betriebsgebäude werden gerade die Trockenbauwände eingezogen, u.a. für die Kundentoiletten. Der Neubau erhielt Anfang Dezember seine Pflanztische, auf denen in den kommenden Tagen die ersten Frühlingsblüher Platz finden werden. Im Altbau  begannen die ersten Umbauarbeiten an Pflaster, Türen und Zwischenwänden. Elektriker und Heizungsbauer sind nach wie vor täglich im Einsatz.

02.01.2019 DER NEUE EINGANG WIRD ERöFFNET

Unser Neubau ist termingemäß fertiggestellt worden. Am 02.01. können sowohl die neuen Parkplätze als auch die Scheune (der neue Eingang), das Saisonhaus, die Kassenzone und das zukünftige Gartenzubehör-Haus benutzt werden. Über eine kürzere Wegeführung wird der Kunde in den kommenden zwei Monaten wieder zur Kasse geführt, während im Altbau die Sanierungsarbeiten beginnen.

18.01.2019 DER ALTBAU WIRD SANIERT

Wo bis vor 14 Tagen noch unsere Kunden einkauften, herrscht jetzt reger Baustellenverkehr. Der gesamte Altbau wurde leer geräumt. Überall befinden sich Gräben, in denen die Bewässerung verlegt wird. Das Montageteam entfernt zahlreiche Wände und versetzt Türen. Momentan noch schwer vorstellbar, dass hier in 4 Wochen tolle Wohnwelten entstehen - aber wir sind gut in der Zeit.

04.02.2019 INNENEINRICHTUNG IM ALTBAU

Firma NIFEM ist zum zweiten Bauabschnitt im Haus und sorgt mit tatkräftiger Unterstützung unserer Mitarbeiter für den Aufbau der Inneneinrichtung. Einen Großteil der Zeit nimmt der Umbau unserer neuen Schnittblumenabteilung in Anspruch.

25.02.2019 DER ALTBAU IST WIEDER GEöFFNET

Morgens um 7 Uhr fand der Umzug in den Altbau statt. Die Zimmerpflanzen zogen wieder zurück in das fertiggestellte Warmhaus und auch die Schnittblumenabteilung bezog ihre neue Theke. Der Neubau, der vorübergehend als Warmhaus benutzt wurde, erhält nun seine eigentliche Bestimmung zurück. Er wird zukünftig unser Saisonhaus mit aktueller Ware für Beet und Balkon sein. In der Boutique wird noch fleißig die neue Ware eingeräumt.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK